Inhaltverzeichnis

Lenovo kauft Motorola (nein, kein Witz)

Das war dann doch eine etwas unerwartete Nachricht, die gestern Abend gegen 23.20 Uhr noch uns Ecke geschlichen kam: Die offizielle Bestätigung nämlich, dass der weltgrößte PC-Hersteller  Lenovo Motorola Mobility (also das Motorola Smartphone-Geschäft) von Google übernommen hat. Der Kaufpreis betrug etwa 2,91 Mrd. US-$ in einer Kombination aus Bargeld und Aktien. Google hatte den schwächelnden Smartphone-Hersteller erst 2012 für satte 2,5 Mrd. US-$ gekauft. Der Konzern behält aber einen Großteil des Patent-Portfolios als Munition in den bis heute andauernden Patent-Gefechten, mit denen sich die Mobilfunk-Branche gegenseitig überzieht. Was nun aus den für Februar in Deutschland angekündigten Moto X wird, weiß man derzeit nicht.

Comments are closed.