Inhaltverzeichnis

D-Day für Windows 7 Mobile

Heute hat Microsoft mit “Windows Phone 7 Series” seine lang erwartete neue Mobilplattform gelauncht. Nicht ganz pannenfrei – im Vorfeld gab es schon Streß mit dem Spielentwickler Rovio Mobile. Denn der wusste scheinbar nicht davon, dass „Angry Birds“ auch auf Mobilgeräte mit dem neuen Microsoft-OS portiert werden soll.

Trotzdem wurden bereits neun brandneuen Geräten mit dem Betriebssystem vorgestellt, allein HTC zeigte fünf Modelle: HTC 7 Mozart ist ein Musik-Handy mit Dolby und virtuellem Surround-Sound, HTC 7 Trophy soll die Gamer-Gemeinde mit eienem schnellen 1 GHz Snapdragon-Prozessor ansprechen. HTC HD7 soll Multimedia-Inhalte auf einem Display mit fast 11 Zentimeter großen Bildschirmdiagonale besonders eindrucksvoll darstellen können. Die Modelle Surround sowie Pro, ein Slider mit QWERTY-Tastatur sollen nur außerhalb der deutschsprachigen Länder zu haben sein.

Weitere Geräte mit “Windows Phone 7 Series” wurden von LG (Optimus 7), Samsung (Omnia 7) sowie Dell bei der international übertragenen Launch-Veranstaltung gezeigt. Die neuen Geräte sollen ab 21. Oktober auf den Markt kommen.

Und was soll ich mir jetzt zu Weihnachten wünschen?

Comments are closed.