Inhaltverzeichnis

Premium Smartphone für alle

Das Motorola Moto G der 5. Generation hat Lenovo in edles Metall-Design gekleidet. Der 2800 mAh Akku liefert auch für einen vollgepackten Tag genügend Power – von früh morgens bis spät in die Nacht. Und nachladen bedeutet jetzt nicht mehr nachlassen: Das mitgelieferte 10-W-Schnellladegerät gibt dem Moto G5 Energie für Stunden in wenigen Minuten. Der leistungsstarke 1,4 GHz Octa-Core-Prozessor bietet schnellen Zugang zu Fotos, Apps und allem anderen – ohne Aussetzer oder Unterbrechungen. Sperren und Entsperren geschieht biometrisch via Fingerabdrucksensor. Die 13-MPix-Kamera bietet Software-Features wie den Phasenerkennungs-Autofokus (PDAF) für blitzschnelles Fokussieren und noch schärfere Fotos. Das Moto G5 Plus wiederum besitzt eine fortschrittliche 12 MP Kamera mit Dual-Pixel-Autofokus: Im Bruchteil einer Sekunde ist das Motiv fixiert, sodass einem kein Moment mehr entgeht. Ein Objekt kann bis zu 60 Prozent schneller als beim Moto G4 Plus fokussiert werden, indem 10x mehr Pixel auf dem Sensor genutzt werden. Mit der f/1.7 Blende und größeren Pixeln, die mehr Licht aufnehmen können, gelingen auch bei schlechten Lichtverhältnissen perfekte Fotos. Strom liefert der 3000-mAh-Akku des Smartphones. Das mitgelieferte Turbo-Power-Ladegerät muss nur 15 Minuten laden, um Strom für bis zu sechs Stunden Akku-Laufzeit speichern zu können. Für Performance sorgen der 2,0-GHz-Octa-Core-Prozessor und 4G LTE. Beide Smartphones laufen auf Basis des aktuellen Android 7.0 Nougat. Das Moto G5 mit 2 GByte RAM und 16 GByte internem Speicher ist ab März für rund 200 Euro erhältlich. Das Moto G5 Plus mit 3 GByte RAM und 32 GByte internem Speicher wird ab Frühjahr für etwa 300 Euro angeboten.

Comments are closed.