Inhaltverzeichnis

Smarter Türöffner

Die smarte Vernetzung für´s Zuhause ist eines der ganz großen Trend-Themen der vergangenen Monate. Die Schlüsseldienste wird´s nicht freuen, aber derzeit haben es die Hersteller vor allem auf Schießsysteme abgesehen. DoorBird D31 sitzt dabei auf vorbanden Türöffner auf, kann also auch nachgerüstet werden: Per App soll es dann möglich sein, die Tür von überall auf der Welt zu öffnen, Zugangs-Codes zu verteilen und über die bereits installierte Sicherheitskamera des alten, analogen Türöffners (so vorhanden) auch gleich zu gucken, der denn so vor der Tür steht. Noch ist ein Preis für DoorBird D31 nicht bekannt, wenn man nach der restlichen Range der Berliner geht, wird es allerdings nicht ganz günstig: “Made in Germany” eben. Die smarten Türöffner und Sprechanlagen sind zu heutigen iOS- und Android-Systeme kompatibel. Was vermutlich heisst, dass man im Laufe der Jahre das eine oder andere Mal wird austauschen müssen …

Comments are closed.