Inhaltverzeichnis

Neue Ausdauer-Smartphones mit Riesen-Display

Bei den aktuellen GS370-Modellen von Gigaset setzt vor allem das Panorama-Display Maßstäbe. Bei einer Gehäusegröße von 5,2‘‘ Displays wurde ein HD+ IPS Panorama-Display im 18:9 Super-Breitbild-Format mit einer Auflösung von 1.440 x 720 Pixeln verbaut. Die Hauptkamera der neuen GS370-Modelle besteht aus einem Dual-Kamera-Modul, das eine 13 Megapixel-Kamera mit zuverlässiger PDAF-Fokusfunktion, f/2.0-Blende und 5 Linsen-Objektiv sowie eine 8 Megapixel 120° Weitwinkel-Kamera kombiniert. Unterstützt wird dies vor allem durch den statischen Fokus der Weitwinkelkamera. Die Frontkamera löst in 5 (GS370), bzw. 8 Megapixel (GS370 plus) auf. Zudem sind hochauflösende Filmaufnahmen in 1080p-Auflösung bei 30 FPS möglich. Der Octa-Core-Prozessor mit 1,5 GHz stellt die flüssige Bedienung sicher. Zusammen mit 3 bzw. 4 (GS370 plus) Gigabyte RAM ist Multitasking und der Einsatz mehrerer Apps kein Problem. Schnelle Downloads und flüssiges Streaming wird mit 4G LTE der Kategorie 6 sichergestellt. Der 3.000 mAh Akku für wochenlanges Standby lädt die integrierter Fast-Charge-Technologie mit 5V/2A – dabei dauert eine vollständige Ladung ca. 2 Stunden. Ferner mit an Bord: USB 2.0 mit „On-The-Go-Technologie“. Diese erlaubt die direkte Anbindung von USB-Geräten wie Tastaturen oder Festplatten, inklusive deren Energieversorgung. Die GS370-Modelle verfügen über drei Karten-Slots. So lassen sich gleichzeitig zwei SIM-Karten und eine microSD-Speicherkarte mit bis zu 128GB Speicher nutzen. Unterstützt werden neben 4G LTE CAT6 noch Bluetooth 4.1 LE, WLAN mit 2,4 und 5 GHz, VoLTE und VoWiFi und einen ganzen Strauß weiterer Funkstandards. Ein Update auf Android 8 Oreo ist für Q2 2018 geplant. Rund 280 bzw 300 Euro.

Comments are closed.