Inhaltverzeichnis

AI – Artificial Intelligence – Das andere Ich

Der Countdown läuft: In vier Wochen beginnt die Ars Electronica 2017. Dort erwartet Besucher ein Mix aus Konferenzen, Vorträgen, Ausstellungen, Konzerten, Performances und Interventionen zur Medienkunst. Einen ersten Vorgeschmack verheißt der Festival-Teaser. Insgesamt umfasst das Programm mehr als 500 Veranstaltungen. Dieses Jahr wartet man im österreichischen Linz gleich mit mehreren Neuerungen auf – etwa Plattformen [...]

Der menschliche Faktor

HUMAN FACTOR – endless prototyping“ lautet der Titel einer 25 Arbeiten und Projekte umfassenden Ausstellung der Ars Electronica, die im DRIVE. Volkswagen Group Forum zu sehen ist. Im Mittelpunkt stehen künstlerisch-wissenschaftliche Prototypen, die sich mit zentralen gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Fragen unserer Zeit beschäftigen. Präsentiert werden Konzepte und Projekte, die noch nicht fertig, noch nicht [...]

Deep Space 8K – The Next Generation

Im komplett erneuerten Deep Space 8K präsentiert das Ars Electronica Center Linz ab sofort Bildwelten, die am technisch Machbaren rühren. Auf eine Fläche von jeweils 16 mal 9 Metern an Wand und auf dem Boden werden künftig Videoprojektionen gescreent, ermöglicht mittels acht Christie Boxer 4k30 Mirage-Projektoren und zwei Hochleistungsrechner von XI-Machines mit je vier NVIDIA [...]

Ars Electronica Festival 2014 – C … what it takes to change

Das Linzer Medienkunstfestival Ars Electronica startet heuer am 4. September steht unter dem Motto „C … what it takes to change“. Künstler und Wissenschaftler aus aller Welt fragen in diesem Rahmen nach den gruindlegenden Faktoren, die Innovation und Kreativität benötigen. Erstmals lädt man zum globalen Future Innovators Summit, bei dem sich renommierte Experten aus den [...]

3D-Stift zum Freihand-Printing

Die über das bei Gadeteers beliebtes Nerd-Versandhaus vertriebene 3D-Printing-Lösung von Freesculpt hat ja für einiges Bohei innerhalb der Rapid-Prototyping- und Maker-Szene ausgelöst. Eine schöne Ergänzung stellt der 3D-Stift FX1-free dar: Im Prinzip eine Heißklebepistole in Stiftform, lässt sich mit dem 3D-Griffel über eine hochwertige Keramikdüse freihändig Filament in einer Stärke von 1,75 mm [...]

Kunst für die Microsoft Xbox One

Microsoft hat fünf in der Spieleszene bekannte Illustratoren gebeten ihre Lieblingsspiele auf der Xbox One zu illustrieren. Das Ergebnis kann man sich kostenlos für den Desktop herunterladen. Mit etwas Glück gibt´s auch gerahmte Ausdrucke zu gewinnen. Zur Teilname braucht man allerdings ein Xbox Gamertag.

Im Bild sieht man übrigens die Interpretation von “Borderlands” von Vincent Roche.

Fotokunst in Farbe

Mit einer selbstentwickelte Bildbearbeitungssoftware nimmt Franzis die künstlerische Farbfotografie in den Fokus. COLOR projects professional bietet sowohl die Möglichkeit schnell mal ein Bild im Tonwert, Kontrast und Schärfe zu korrigieren und als auch mit minimalen Zeitaufwand individuelle künstlerische Fotos im eigenen Stil mit Ausdrucksstärke zu erarbeiten. Nutzen lassen sich in der Automatik 84 Filter-Voreinstellungen [...]

Mit dem Gameboy ins Museum

Der Louvre in Paris birgt eine der weltweit größten Sammlungen von Kunstgegenständen und Altertümern: Auf Entdeckungstouren durch das Musée du Louvre unterstützt den kulturbeflissenen Daddler von Welt natürlich seine 3D-Handheld-Konsole von Nintendo: Die 3DS lässt sich auch als Multimedia-Führer nutzen. Laut Nintendo Direct steht eine verbesserte Version des Führers Nintendo 3DS Guide: Louvre im [...]

Tanz die Elektrizität – Tesla Orchestra auf der Ars Electronica 2011

Zuckende Blitze, platzende Feuerbällem, das Summen der Transformatoren und knisternde Elektrizität sind für das US-amerikanische Tesla Orchestra der richtige Sound zum Tanzen. 2009 von Ian Charnas an der Case Western Reserve University gegründet, bedient sich das Ensemble der größten Tesla-Spulen der Welt um meterlange Blitze mit bis zu 26 Kilowatt und einigen Millionen Volt zu [...]