Inhaltverzeichnis

AI – Artificial Intelligence – Das andere Ich

Der Countdown läuft: In vier Wochen beginnt die Ars Electronica 2017. Dort erwartet Besucher ein Mix aus Konferenzen, Vorträgen, Ausstellungen, Konzerten, Performances und Interventionen zur Medienkunst. Einen ersten Vorgeschmack verheißt der Festival-Teaser. Insgesamt umfasst das Programm mehr als 500 Veranstaltungen. Dieses Jahr wartet man im österreichischen Linz gleich mit mehreren Neuerungen auf – etwa Plattformen [...]

Archäologie der Zukunft. Kunst und Games.

Im Rahmen des zweiten Festivals Kino der Kunst wird die begleitende musealen Überblicksschau Creating Realities mit der parallel laufende Ausstellung Archäologie der Zukunft. Kunst und Games im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst in München um einen Blick in die Zukunft der Narration ergänzt. Videogames von Bill Viola oder Thierry Fournier geben einen Vorgeschmack auf künftige Erzählformen. [...]

Fazebuk Network im Real Life

Für Samstag hat eine Hackergruppe unter dem Signet Anonymous angekündigt Facebook zu attackieren. Hintergrund dieser Intervention unter der Guy-Fawkes-Maske ist der Umgang des Social-Media-Konzerns mit Nutzerdaten. Grund genug am 5.11.2011 in mehreren Städten gleichzeitig die Ausstellung “Fazebuk Network” zu eröffnen. Für die Ausstellung haben die Künstler ISI, Seok Lee, Thomas Tiede und Ivonne Dieppmann befreundete [...]

Des Mörders Glauben in der Kunst – Assassin’s Creed Exhibition

An den in diversen Medien veröffentlichte Artworks, Trailern und Renderings zur Game-Reihe Assassin’s Creed bleiben nicht nur Gamers Augen hängen. Die Münchner Galerie Weltraum adelt sie nun zu dem, was sie auch sind – nicht nur Hingucker, sondern auch Kunst. Bereits seit dem 4. April sind dort in einer Ausstellung Originalexponate von verschiedenen Künstlern der [...]

Restart für antike Games

Am 21. Januar 2011 öffnet das Computerspielemuseum in den Räumen des ehemaligen Café Warschau in Berlin-Friedrichshain (Karl-Marx-Allee 93A) seine Pforten. Die Dauerausstellung Computerspiele. Evolution eines Mediums erzählt die 60jährige Kulturgeschichte spielerischer Interaktion auf rund 670 Quadratmetern.
Die Konzeptentwicklung wurde gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg. Die Einrichtung der Ausstellung wird gefördert von der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin und [...]